Weihnachtsgrüße tiefgründig & nachdenklich

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit, was viele Menschen dazu bringt, ihre Weihnachtsgrüße tiefgründig und nachdenklich zu gestalten. Es ist eine Zeit, in der man sich Gedanken darüber macht, welche Dinge einem im Leben wirklich wichtig sind, ob das, was man tut einen wirklich glücklich macht und wo Frieden, Familie und Freunde höchste Priorität haben. Auch eher ausgefallene Weihnachtssprüche werden immer wieder gesendet. Um Dir dabei zu helfen, einen passenden Spruch zu finden, habe ich Dir hier die besten tiefgründigen Weihnachtswünsche zusammengestellt.

Tiefgründige Weihnachtswünsche

Weihnachten bezeichnet
einen Fixpunkt im Jahr.
Zwischen dem, was noch kommt,
und dem, was schon war.
Weihnachten bezeichnet
einen Fixpunkt im Leben,
eine Zeit des Ausgleichs
zwischen Nehmen und Geben.
Unbekannt


Weihnachtsgrüße tiefgründig

Wann ist man eher
zum Vergeben bereit,
als zur besinnlichen Weihnachtszeit.
Nutze die Zeit,
um zu verzeihen
und Dich von Altem zu befreien.
Unbekannt


Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
der Lärm nicht auf den Märkten der Städte;
beides ist in den Herzen der Menschen.
Sprichwort aus Indien


Die erste Kerze soll Dir sagen,
dass ich Dich über alles liebe,
die zweite soll ans Herz Dir tragen,
dass ich für immer bei Dir bliebe,
die dritte Kerze gilt den Ahnen,
die aus Erzählung man nur kennt,
die vierte Kerz’ soll Wege bahnen
für Künftiges. Das ist Advent.
Unbekannt


Während wir in Stuben sitzen,
neben unserer Heizung schwitzen,
Weihnachten feiern mit den Lieben,
kann kein Unglück uns betrüben.
Doch sollten wir auch beim Beschenken,
stets dabei an jene denken,
die sich einsam fühlen heute Nacht,
deren Weihnachtsglück nicht lacht.
Unbekannt


Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.
Unbekannt


Advent, Advent,
du leise Zeit,
bringst uns einander näher –
und die Welt hält kurz den Atem an
und wir schätzen die Zeit nun mehr.
Unbekannt


Die Adventszeit verbindet
Das, was zusammen gehört,
führt Getrenntes zueinander
und tilgt, was Nähe zerstört.
Es ist die Zeit der Chancen,
Zeit der Gelegenheiten,
nicht Zeit der bösen Worte
oder der Eitelkeiten.
Unbekannt


Frohe Weihnachten an alle
Seht das Christuskind im Stalle
sehet auch die Jungfrau daneben
und die Engel am Himmel schweben
die drei Könige und Hirten
alle sie das Kind bescherten
Lasst auch uns das Kind beschenken
in Gebeten an ihn denken.
Unbekannt


Alle Jahre wieder fällt der Schnee so weiß,
Lautes wird so stille, selbst die Stadt ganz leis’.
Alle Jahre wieder zünden wir sie an,
die Kerzen uns’rer Hoffnung, wie wir es stets getan.
Alle Jahre wieder verspricht uns der Advent
nicht Gaben nur und Lieder, auch dass das Herz uns brennt.
Unbekannt


Im Advent, der Zeit der Lichter, wird ein jeder schnell zum Dichter,
denn in dieser stillen Zeit, reicht ein leises Wort sehr weit.
Unbekannt


Es ist Advent, es ist Advent,
die Flocken rieseln leise.
Die Wärme in uns teilen wir,
sie zieht nun weite Kreise.
Unbekannt


Tag du der Geburt des Herrn,
Heute bist du uns noch fern,
Aber Tannen, Engel, Fahnen
Lassen uns den Tag schon ahnen,
Und wir sehen schon den Stern.
Theodor Storm


Die stille Zeit ist nun gekommen,
hat meine Sehnsucht aufgenommen.
Das Hoffen auf die bess’re Welt
und Liebe uns zusammenhält…
Advent, bei Dir fühl’ ich mich wohl!
Die Kerzen brennen als Symbol…
Unbekannt


Weihnachten ist für die gemacht,
die Kind geblieben sind.
Denn nur, wer Kind geblieben ist,
kann staunen wie ein Kind.
Unbekannt


Die Botschaft von Weihnachten:
Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.
Sie überwindet den Hass
wie das Licht die Finsternis.
Martin Luther King


Zur Weihnacht wollen wir mitgeben:
Ein frohes Fest und Gottes Segen
Euch allen die ihr des Herrn gedenkt
und wünschen, dass er reich beschenkt
Euch alle mit der Kraft und dem Mut
den Nächsten zu lieben wie Er es tut
möge er Euch durch das Leben begleiten
gelobt sei Christus zu allen Zeiten.
Unbekannt


Und wir halten an
ein paar Tage Ruhe
und wir schöpfen neuen Atem
im Kreise unserer Lieben
und jeden Sonntag brennt eine weitere Kerze
und wärmt unsere Herzen,
wappnet sie gegen die Kälte in der Welt.
Unbekannt


Was ist das Allerschönste an der Adventszeit?
Die Familie rückt näher zusammen
und beginnt die ruhigen Stunden zu schätzen,
die sonst im Alltagsstress untergehen.
Unbekannt


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Genieße die Tage, genieße die Welt,
denn eine Welt ohne Liebe ist eine wertlose Welt.
Unbekannt


Advent ist eine Zeit der Ruhe,
der Christ mahnt, dass man Gutes tue.
Alle Welt macht sich bereit,
für die schöne Weihnachtszeit.
Unbekannt


Ganz erfüllt von Seligkeit –
Kerzenglück und Freudenschein.
Leuchten in der Weihnachtszeit
und alle Ängste werden klein!
Volksweisheit


Advent ist, wenn Kinderaugen
wieder zu strahlen beginnen
und wir uns anstecken lassen
von der Vorfreude auf Weihnachten.
Gudrun Kropp


Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab wenn sie geteilt wird.
Siddharta Gautama Buddha


Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute bei dem Stummen verweilt,
und begreift, was der Stumme ihm sagen will.
Wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht, sondern du gehst,
so wie du bist, darauf zu,
dann, ja, dann fängt Weihnachten an.
Rolf Krenzer


Erst Corona, dann der Krieg in der Ukraine. Nichts ist gewiss, alles kann sich jederzeit ändern. Geht es Familie und Freunden gut, so kann man dankbar sein, für das, was man hat. Gerade in der Weihnachtszeit haben viele Menschen eine kleine Auszeit vom Alltag und man denkt darüber nach, was einem wirklich wichtig ist im Leben und was man eventuell auch ändern könnte. Man macht sich Neujahrsvorsätze und nimmt sich Zeit für sich und die Familie.


Tiefgründige Weihnachtswünsche enthalten oft Hinweise auf den christlichen Glauben, eine Botschaft oder auch eine Weisheit. Sie regen zudem zum Nachdenken an. Ob sich tiefgründige Weihnachtswünsche für Weihnachtsgrüße eignen, hängt immer von der Person ab, an die man sie senden möchte. Für Jugendliche sollte man Weihnachtswünsche lustig oder schön gestalten, tiefgründige Wünsche eignen sich für sie oftmals weniger gut. Auch schöne Weihnachtsgrüße, die das Gefühl von Weihnachten verstärken, werden sehr gerne verschickt.